Die Jahre 2010 bis 2019 gehen nach Einschätzung der UNO wohl als das heißeste Jahrzehnt seit 1850 in die Geschichte ein. Auch in Vorarlberg lagen von den Jahren 2010 bis 2019 sieben Jahre deutlich über dem langjährigen Mittelwert (siehe Grafik). Während es in früheren Jahrzehnten immer wieder auch Jahre unter dem langfristigen Mittelwert gab, war das 2010 bis 2019 praktisch nicht mehr der Fall. Der Trend hin zu steigenden Jahresmitteltemperaturen zeigt steil nach oben. „Das zeigt uns auf dramatische Weise, dass wir handeln müssen - und zwar jetzt und nachhaltig“, betont Klimaschutzlandesrat Johannes Rauch.