„Klimaschutzministerin Leonore Gewessler hat umgesetzt, was im Regierungsprogramm steht und woran Generationen von Verkehrsminister:innen vor ihr gescheitert sind,“ so Mobilitätslandesrat Johannes Rauch. Mittlerweile haben Salzburg, Vorarlberg, Tirol und Oberösterreich die entsprechenden gesetzlichen Vereinbarungen zur Einführung des 1-2-3-Tickets mit dem Bund unterzeichnet. Rauch ist zuversichtlich, dass die Verhandlungen mit den übrigen Bundesländern rasch zum Abschluss gebracht werden können.