Die Harder Salamander – fast 30 Kinder zwischen sechs und zwölf Jahren – sind seit fünf Jahren für den Tier-, Natur- und Umweltschutz aktiv. Jedes Jahr wählen sie aus den drei genannten Bereichen einen Schwerpunkt und setzen sich ein ganzes Schuljahr damit auseinander. Corona hat dieses Jahr zwar versucht den Salamandern einen Strich durch die Rechnung zu machen, doch sie sind aktiv geblieben.