Vor der Rheinbrücke in Fahrtrichtung Lustenau wird die Brugger Straße um eine neue Spur für den Busverkehr erweitert. Außerdem soll der örtliche Rad- und Gehweg, der sich wenige Meter daneben befindet, verbreitert werden. „Wir investieren gemeinsam in einen leistungsfähigen und konkurrenzfähigen öffentlichen Verkehr und ein attraktives Radwegenetz, das vor allem auch im Alltag zum Umstieg aufs Fahrrad motiviert. Auch kann durch dieses Mobilitätsprojekt die Anbindung der Kreuzdorfstraße an die L 40 optimal umgesetzt werden“, so Herbert Sparr, Bürgermeister von Höchst.