„Wir haben so viel Input bekommen“, „das Begleitheft für den Kindergarten ist spitze“, „wir freuen uns auf die Umsetzung im Kindergarten“, „es war ein spannender und kurzweiliger Nachmittag“, „schön, dass wir dabei sind“… - mit diesen und vielen weiteren Feedbacks der teilnehmenden Kindergartenpädagog*innen beendeten Projektleiter Thomas Blass und Tamara Rohner am 11. März 2022, beide vom Energieinstitut Vorarlberg, den Projektvorbereitungstag für 19 Pädagog*innen und Assistent*innen.

Sie alle sind Teil vom Projekt „Sonnenkindergarten“ und bekamen an diesem Nachmittag ein ausführliches Rundum-Sorglos-Paket geboten. Während Thomas Blass sehr eindrücklich erklärte, was denn hinter der Sonne und ihrem energetischen Potential steckt, versorgte Tamara Rohner die Teilnehmerinnen mit pädagogischen Infos und entsprechendem Begleitmaterial. Nach einem herzhaften, veganen Kuchenstück ging es dann mit dem Stationenbetrieb weiter, wo die Teilnehmer*innen selbst erste Erfahrungen mit Energie und der Kraft der Sonne sammeln konnten. Mit viel Begeisterung freuen sich die Organisator*innen, dass sie wieder fünf Kindergärten für das Projekt gewinnen konnten.

 

Doch was ist ein Sonnenkindergarten überhaupt?

40 Jahre nach dem „Nein“ zu Zwentendorf unterstützt das Land Vorarlberg 40 Sonnenkindergärten in Vorarlbergs Städten und Gemeinden. Sie alle erhalten eine Photovoltaikanlage auf das Kindergartendach, während die Pädagog*innen ein umfangreiches Paket mit Schulungstag, Sonnenbox und Praxishandbuch bekommen, um gemeinsam mit den Kindern spielerisch die Energie der Sonne kennen zu lernen und zu erforschen.

 

Wie sieht die Unterstützung für die Gemeinden und Städte aus?

Nimmt ein Kindergarten am Projekt teil und wird eine Photovoltaikanlage auf dem Kindergartendach errichtet, dann profitiert die Stadt/Gemeinde von einer Projektunterstützung durch das Land Vorarlberg von bis zu Euro 2.500,-. Außerdem gibt es eine Investitionsförderung für eine Live-Anzeigetafel in der Höhe von Euro 1.000,-, damit der umweltfreundliche Stromertrag im Kindergarten auch sichtbar wird.

 

Ihr wollt ein Sonnenkindergarten werden?

Dann meldet euch gemeinsam mit eurer Gemeinde/Stadt zum Projekt an und sichert euch einen von insgesamt 40 Plätzen.

Das Anmeldeformular und weitere Informationen findet ihr unter: www.energieautonomie-vorarlberg.at/sonnenkindergaerten