Im Mai 2019 haben insgesamt 64 Personen vier Wochen lang versucht, durch eine angepasste Lebensweise den Pariser Klimazielen so nah als möglich zu kommen. Schon im Vorfeld lagen die CO2-Emissionen der teilnehmenden 14 Haushalte aus den Vorderwaldgemeinden Doren, Hittisau, Krumbach, Langenegg, Lingenau, Riefensberg, Sibratsgfäll und Sulzberg unter dem österreichischen Durchschnitt. Um weitere 20 Prozent konnten die Werte innerhalb dieser vier Wochen noch einmal gesenkt werden – Paris und die dort im Jahr 2015 beschlossenen Klimaziele gelangten für diese 64 Personen tatsächlich in greifbare Nähe.