Das Amt der Vorarlberger Landesregierung erarbeitete in den vergangenen eineinhalb Jahren das neue „Mobilitätskonzept Vorarlberg“. Landeshauptmann Markus Wallner, Landesstatthalter Karlheinz Rüdisser und Landesrat Johannes Rauch informierten über das neue Konzepte, das auf dem Verkehrskonzept aus dem Jahr 2006 aufbaut zudem aber aktuelle Rahmenbedingungen, neue Entwicklungen und zukünftige Herausforderungen im Bereich der Mobilität in Vorarlberg berücksichtigt. Das neue Mobilitätskonzept, das den strategischen Rahmen für die künftige Vorarlberger Verkehrspolitik bietet, soll noch im Sommer für die nächsten zehn bis 15 Jahre beschlossen werden.