Es sind wunderschöne Erinnerungen, die Bianca Dünser mit ihrer Kindheit im Bregenzerwald verbindet. Eine Kindheit, die sie zusammen mit ihrer Oma im großelterlichen Haus in Egg verbrachte. „Mein Opa ist sehr jung gestorben, es war daher immer ein Frauenhaushalt“, erinnert sich die heute 29-Jährige zurück. Obwohl sie keine Klischees bedienen wolle und sehr stolz auf ihre Oma sei, die alleine drei Kinder großgezogen habe: Eine handwerklich begabte Hand habe dem Haushalt immer gefehlt, so Dünser. Ein Umstand, der sich im Laufe der Zeit am liebgewonnenen Objekt gerächt hat – und deutlich wurde, als die junge Bregenzerwälderin vor zwei Jahren von Dornbirn zurück nach Egg gezogen ist. Die emotionale Nähe und Verbundenheit zur ehemaligen Gästepension Sonnblick der mittlerweile verstorbenen Oma sei zwar geblieben. Nur: In Sachen Behaglichkeit hatte das 60-jährige Gebäude, das Dünser von ihrer Mutter geschenkt bekommen hat, Nachholbedarf.