Für sein ambitioniertes Ziel der Energieautonomie bis 2050 setzt Vorarlberg weiterhin auf sparsamen, effizienten Energieeinsatz. Und: Eine verstärkte Nutzung von umweltschonenden, in der heimischen Natur verfügbaren Energieträgern wie Wasserkraft, Biomasse und Biogas oder Sonnenenergie. Für zwei Biomasse-Nahwärmeprojekte in Dornbirn und Damüls, hat die Landesregierung Beiträge von über 815.000 Euro in Aussicht gestellt. Weitere 1,22 Millionen Euro sind dankenswerterweise von Bundesseite zugesagt worden.