Vorarlberg will seine österreichweite Spitzenposition bei der E-Mobilität weiter ausbauen – unter anderem mit zwei neuen Förderprogrammen, die die Anschaffung von Elektroautos im öffentlichen Interesse ankurbeln sollen. Darunter zählt zum einen ein Förderprogramm für vorerst 20 Elektroautos, das beispielsweise zur Anschaffung von Elektroautos im Taxi-Bereich, für die Hauskrankenpflege oder Essen auf Räder verwendet werden soll. Ein weiteres Förderprogramm soll Städte und Gemeinden animieren, Elektroautos im Rahmen eines Carsharing-Modells auch für Privatpersonen zur Verfügung zu stellen. "Mit diesen neuen Förderungen wollen wir dazu beitragen, dass die Elektromobilität im Alltag für breitere Bevölkerungsschichten erlebbar wird", macht Landesracht Erich Schwärzler deutlich.