Im Oktober 2020 versuchten zwölf Haushalte – in jeder amKumma-Gemeinde drei – vier Wochen lang so zu leben, wie es das Pariser Klimaabkommen vorgeben würde. Ziel des Klimaabkommens ist es, die jährlichen CO2-Emissionen auf eine Tonne pro Kopf zu reduzieren – aktuell sind es in Österreich zwölf Tonnen pro Kopf. Die Ergebnisse des Testmonats sind erfreulich, deutliche Senkungen konnten in allen teilnehmenden Haushalten erreicht werden.