Zahlreiche Bildungseinrichtungen machten auch dieses Jahr beim Wettbewerb „Blühende Straßen“ mit. Unter dem oben genannten Motto „Kinder, lasst die Straßen blühen“ wurden die tristen Straßen mit bunten Malereien zum Blühen gebracht. Die Gewinnerklassen – Volksschulen Gisingen-Oberau und Sonntag sowie die Mittelschule Lustenau Hasenfeld – erhielten von Mobilitätslandesrat Johannes Rauch je einen Blumenpokal und Geld für die Klassenkasse.