Sie sind clever und engagiert, sie interessieren sich für die Umwelt und machen sich für das Klima stark: die Energieexperten der vierten Jugend Energie Akademie. Jetzt haben sie ihre Abschlusszertifikate aus den Händen von Landesrat Christian Gantner erhalten. Veranstaltet wird die Klimaschutzaktion vom Vorarlberger Energieinstitut und den Vorarlberger Raiffeisenbanken.

Das Dreierlei in Wolfurt ist Bioladen, Café und Begegnungszone zugleich. Kürzlich war es außerdem Ort des insgesamt fünften Workshops der heurigen Jugend Energie Akademie. Die beiden Betreiberinnen Tamara Rohner, Michaela Fercher-Dalpiaz stellten dabei den Kids das Dreierlei vor und gaben Einblick hinter die Kulissen des genossenschaftlich organisierten Betriebs.

Zertifikatsübergabe im Landhaus
Zur feierlichen Übergabe der Energieexperten-Zertifikate ging es später ins Landhaus nach Bregenz. Dort erwartete Landesrat Christian Gantner die Jungs und Mädels. Gemeinsam mit Josef Burtscher, Geschäftsführer des Vorarlberger Energieinstituts, und Konrad Steurer, Energieexperte der Raiffeisenlandesbank Vorarlberg, überreichte er den neuen Energieexperten die Zertifikate. Die Kids hatten außerdem die Möglichkeit, sich mit dem Vertreter der Vorarlberger Landesregierung auszutauschen und Fragen zu stellen.

Das steckt hinter der Jugend Energie Akademie 
Die Jugend Energie Akademie ist ein Gemeinschaftsprojekt des Vorarlberger Energieinstituts und der Vorarlberger Raiffeisenbanken. Es soll Kids auf spielerische Weise zu Klimaschützern machen und dazu motivieren, andere anzustecken. In mehreren Workshops besuchen die Mädchen und Jungs zwischen 14 und 18 Jahre Orte, an die sie sonst nicht kommen würden und erfahren, was im Ländle für den Klimaschutz getan wird. Ausflugsziele waren heuer die Schaltzentrale des Landbusses Unterland, das Kraftwerk Rieden von illwerke vkw und die Stadtwerke Feldkirch.

Du willst auch mitmachen?
Nach dem großen Erfolg der letzten Jahre wird die Jugend Energie Akademie fortgeführt: Im November findet die nächste Runde statt. Wer sich jetzt schon einen der begehrten Plätze reservieren will, kann sich einfach via SMS, Telefon oder E-Mail melden:
Daniela Winkler, Energieinstitut Vorarlberg
Telefon: +43 699 131202-20
E-Mail: daniela.winkler@energieinstitut.at