Das Erneuerbaren-Ausbau-Gesetz (EAG) wurde am 11. März von Bundesministerin Leonore Gewessler, Vizekanzler Werner Kogler und Staatssekretär Magnus Brunner präsentiert. Das Ziel ist klar und ambitioniert: Bis 2030 soll Österreich 100 Prozent des Strombedarfs selbst produzieren und zwar mit erneuerbaren Energien. Das EAG soll die gesetzliche Basis dafür schaffen. Kommende Woche wird das Gesetz im Parlament verhandelt. Die Energieautonomie+ hat Bundesministerin Gewessler einige Fragen dazu gestellt.