Der angenehme und einzigartige Duft, der das ganze Elternhaus durchströmt hat, bleibt Jessica Fröhle wohl ein Leben lang in Erinnerung. Die 26-Jährige erinnert sich gerne an die gemeinsame Zeit mit ihrem Vater zurück, der seit sie denken mag eigenes Brot für die Familie aus dem Ofen gezaubert hat – und diese Leidenschaft nun auch an die Tochter, die vor wenigen Monaten die ersten eigenen vier Wände bezogen hat, weitergegeben hat. „In meiner Familie wird gerne und viel gebacken, das hat natürlich auch auf mich abgestrahlt“, schmunzelt die junge Koblacherin. Was ihr am Brotbacken gefällt? Der wunderbare Duft, der unvergleichbare Geschmack – natürlich auch die Ersparnis. Und: „Ich weiß genau, welche Zutaten drinnen stecken“, betont Fröhle. Ein Umstand, der ihr nicht nur beim Brotbacken, sondern auch im Rahmen ihrer gesamten Ernährung ausgesprochen wichtig ist.