klimaaktiv gold+ bedeutet: Energieeffizienz, Ökologie und Behaglichkeit im Echtbetrieb. Mit diesem Zertifikat wurden die ersten Wohngebäude – in Langenegg und Hörbranz – von Bundesministerini Elisabeth Köstinger ausgezeichnet.

Die Wohnanlage in Langenegg Unterstein überzeugte in der Kategorie Neubau, das Generationenhaus Am Sportplatz in Hörbranz in der Kategorie Sanierung. Auch fünf Objekte der Alpenländischen erhielten aufgrund ihrer hohen Ausführungsqualität eine Erstzertifizierung. Über die klimaaktiv gold+ Zertifizierungen freute sich Landestatthalter Karlheinz Rüdisser: „Ich bin stolz auf die Leistung der engagierten Bauleute und Bauträger. Sie zeigen gemeinsam mit den Planern und Handwerkern aus der Region, wie zukunftsfähiger Wohnbau machbar ist. Und dass die Gebäude auch halten, was sie versprechen.“