Mit der Initiative „MissionZeroV“ hat sich Vorarlberg als erstes Land in Österreich das Ziel gesetzt, seine Landesverwaltung klimaneutral zu organisieren. Bis zum Jahr 2040 sollen durch den Betrieb der Landesgebäude und des Fuhrparks verursachte Kohlendioxid-Emissionen möglichst ganz vermieden werden. Der letzte Ölkessel in einem Verwaltungsgebäude des Landes wird jetzt demontiert.