Die Studierenden des Masterstudiengangs Energietechnik und Energiewirtschaft an der FH Vorarlberg präsentieren sich auch in diesem Jahr höchst aktiv – und laden mit der FHV Efficiency Challenge und dem Energie Update Interessierte zu zwei spannenden Veranstaltungen ein. 

FHV Efficiency Challenge, 9. April 2016
Seit September 2014 arbeiten die StudentInnen an einem hocheffizienten Elektrofahrzeug. Ziel ist es, am Shell Eco Marathon 2016 in London teilzunehmen – und auf einer festgelegten Strecke die niedrigsten Energieverbrauchswerte in kWh pro Kilometer zu erreichen. Das Team econia hat – beginnend mit der Projektierungsphase über die Konzept- und Planungsphase sowie der Komponentenfertigung bis hin zur Umsetzung bzw. der Fertigungsphase – das Fahrzeug eigenständig konstruiert und gebaut. Nun ist es an der Zeit, das Elektrofahrzeug einer ersten Feuertaufe zu unterziehen. Die StudentInnen messen sich am Samstag, 9. April 2016, ab 14 Uhr in der Messe Dornbirn (Halle 5) mit dem Jahrgang 2013. Alle Interessierten sind recht herzlich eingeladen!

Energie Update, 14. April 2016
Im Rahmen der jährlichen Veranstaltung Energie Update informieren die Verantwortlichen des Studiengangs Energietechnik und Energiewirtschaft über aktuelle Entwicklungen im Bereich Energie. Beim diesjährigen Energie Update erfahren Interessierte ...

  • von einem Vorarlberger Unternehmen, wie oberflächennahe Geothermie zum Heizen und Kühlen verwendet wird.
  • von einer ETW-Masterstudentin, unter welchen Bedingungen ein Kleinwasserkraftwerk rentabel ist.
  • von einem FHV-Forscher, wie eine Vielzahl von energietechnischen Fragestellungen schnell und kostengünstig mittels Computertomographie beantwortet werden kann.

Alle Interessierten sind recht herzlich eingeladen, aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung unter energie-master@fhv.at gebeten. Die Veranstaltung beginnt um 17.15 Uhr in der Aula der FH Vorarlberg.