Die „energiewerkstatt. Schule“ ist ein Energie-Erlebnisprogramm, das Kinder altersgerecht mit vielen Experimenten und Spielen an die Themen Energie und Klimaschutz heranführt. Es besteht aus drei Modulen zu jeweils zwei Schulstunden, die in wöchentlichem Abstand stattfinden. Speziell ausgebildete Referenten vom Energieinstitut Vorarlberg kommen mit Materialien und dem Aktivprogramm in die Schule.


Zielgruppe

Volksschulklassen (3. Klasse, auch 4. Klasse möglich). Keine Vorkenntnisse zum Thema Energie erforderlich.

Art

Experimentier-Workshops mit externen Referenten an drei Terminen im Abstand von je einer Woche.

Kosten
Die „energiewerkstatt. Schule“ ist für die teilnehmende Schule kostenlos.

Erforderlicher Aufwand in der Schule
Bereitstellung von drei Mal je zwei Schulstunden im Abstand von ca. einer Woche. Die Workshops werden nur in Anwesenheit des Lehrers/der Lehrerin durchgeführt. Eine Vor- oder Nachbereitung im Schulunterricht ist nicht erforderlich, kann aber zur Vertiefung und Auffrischung des Wissens beitragen.