Auch wenn die Papiermaschine des Vorarlberger Traditionsunternehmens Rondo Ganahl AG im internationalen Vergleich ‚nur’ von durchschnittlicher Größe ist: Beeindruckende 100.000 Tonnen Wellpappenrohpapier werden jährlich in Frastanz produziert. Ein energieintensiver Prozess, wie der Blick auf die Zahlen bestätigt: Rund sechs Prozent des jährlichen Erdgasverbrauchs Vorarlbergs oder 123.500.000 kWh werden bei Rondo verbraucht – das entspricht dem durchschnittlichen Energieverbrauch von rund 12.000 Einfamilienhäusern. „Der Energiekosten-Anteil am Produktpreis ist hoch. Die laufende Verbesserung der Energieeffizienz ist daher entscheidend zur Erhaltung unserer Wettbewerbsfähigkeit“, stellt Technik-Vorstand DI Michael Frey klar.