Die Radschnellverbindung Vorderland / Am Kumma zeigt, was mit langem Atem, gutem Willen und einer Allianz aus Gemeinden, Land und Bund möglich ist. Bereits 2012 war erstmals von einer störungsfreien und sicheren Radverbindung zwischen zwischen Götzis und Sulz sowie zwischen Weiler und Klaus die Rede.