Die immer breitere Modellpalette der Hersteller und die lukrativen Förderungen von Land und Bund zeigen Wirkung. Der Gesamtbestand an E-Fahrzeugen hat 2021 allein im Zeitraum bis Ende August um rund 38 Prozent zugenommen. Ende 2020 waren 3.046 E-PKW auf Vorarlbergs Straßen unterwegs. Bis Ende August dieses Jahres sind 1.167 Neuzulassungen dazugekommen. Die Zulassungsquote an den Neuzulassungen im Jahr 2021 liegt bei rund 15 Prozent. Im Monat August lag der Anteil bei 19,4 Prozent – und damit auf einem noch nie da gewesenen Niveau.