Die com:bau 2020 startet am 28. Februar in ihre 7. Auflage. Die Messe für Architektur, Bauhandwerk, Energie und Immobilien widmet sich heuer mit zwei Sonderausstellungen dem Thema "Nachhaltiges Bauen". In der Halle 14 finden interessierte Besucherinnen und Besucher die Sonderausstellung „Bau mit Lehm“ – und erhalten Einblick in die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten des modernen Baustoffs. In täglich stattfindenden Vorführungen werden die Facetten von Lehm als Baumaterial nähergebracht.

Wie aus Müll wiederverwendbare Materialien und Baustoffe werden, veranschaulicht die Sonderausstellung „Materialwende“ von OFROOM in der Halle 10. So kann man live erleben, wie mittels der Recycling Maschine von plasticpreneur aus Müll neue Materialien entstehen. Also: Plastikmüll mitbringen und mit einem Dachziegel nach Hause gehen.