Bereits zum vierten Mal bietet das Energieinstitut Vorarlberg gemeinsam mit den Vorarlberger Raiffeisenbanken die Jugend Energie Akademie an. Diese führt Jugendliche an Orte, an die man sonst nicht so einfach hinkommt und gibt ihnen die Möglichkeit, Menschen aus der Energie- und Umweltszene zu treffen. Sie können dabei erfahren, was im Land für den Klimaschutz getan wird und was hinter der „Energieautonomie Vorarlberg“ steckt. Auf dem Programm der 4. Jugend Energie Akademie standen Besichtigungen der illwerke vkw in Bregenz, des Biomasseheizwerks Ilg und der Schaltzentrale des Landbus Unterland in Dornbirn sowie des Wasserkraftwerks Illspitz in Feldkirch. Ein Fachvortrag zum Thema Crowdfunding und zum Bioladen und Begegnungsort „Dreierlei“ rundeten das Programm ab. Bei allen Workshops wurden die Jugendlichen von den Vorarlberger Raiffeisenbanken begleitet und von den Expertinnen und Experten des Energieinstitut Vorarlberg fachlich unterstützt.