Die 30 Fahrradboxen gehören neben Rankweil und Hohenems zu einem landesweit einheitlichen System von abschließbaren Fahrradabstellanlagen. Nutzer:innen können online einfach und bequem darauf zugreifen. „Nur wer sein Fahrrad sicher und geschützt am Bahnhof abgestellt weiß, wird es im Alltag auch öfter und mit gutem Gefühl benützen. Mit diesem Angebot gewinnt der neue Bahnhof Lauterach an Attraktivität und es schafft einen weiteren Anreiz, umweltfreundliche Mobilitätsformen wie Fahrrad, Bus, Bahn und Carsharing miteinander zu kombinieren“, freut sich Mobilitätslandesrat Johannes Rauch.